Fachwerkhaus im Schwarzwald

In der Oberklasse ist auch die moderne Holzfachwerkbauweise vertreten Wohnhäuser in Fertigbauweise gewinnen zunehmend an Bedeutung. Das liegt nicht nur an den hohen Qualitäts- und Lieferstandards oder am breit gefächerten Angebot. Vielmehr bietet die Oberklasse der Fertigbauer konventionellen Spitzenanbietern Paroli und setzt, wie das Westerwälder Unternehmen DAVINCI HAUS im Segment Holzfachwerkbauweise, außergewöhnliche Standards.

galerie_schwarzwald5Wie in der automobilen Oberklasse, so finden sich auch bei den Fertighausherstellern einige Anbieter, die exklusiven Kunden ein Portfolio aus überlegener Technik, ausgesuchten Materialien, anspruchsvollem Design und einen Rund-um-Service bieten, der keine Wünsche offen lässt.
Stressfreies fahren mit der S-Klasse oder 7er Reihe wird hier zu stressfreien Bauen; keine Auseinandersetzungen mit Behörden, keine Koordinierungsschwierigkeiten mit Firmen für unterschiedliche Gewerke, klare Zeitpläne, die Kompetenz für Architektur, Innen- und Gartenarchitektur liegt in einer Hand.

Überlegene Technik beginnt bereits mit der präzisen Vorfertigung in klimatisierten Fabrikhallen, die mit CAD- und CNC-Anlagen bestückt sind. Kontrollierte Qualität ist das industrielle Fertigungsergebnis, handwerkliche Kunst trägt zur besonderen Note bei.

Und wenn das Haus vor Ort innerhalb von 2 – 3 Tagen errichtet ist, schließt sich ein fest terminierter Ausbau an, der unabhängig ist von Wind und Wetter und deshalb Festtermine zum Festpreis garantiert.

Den TOP-Adressen genügt dieser Anspruch nicht. So auch Anton Hammes, Geschäftsführer der Edelschmiede DAVINCI HAUS: „Unsere Kunden suchen das Besondere; edles Design, in einer zeitlosen Architektur gepaart mit zukunftsorientierter Technik, jedes Haus ein Unikat“.


Ein Haus für höchste Ansprüche

Für eine Baufamilie im Schwarzwald ist ihm und seinem Team dies offensichtlich besonders gelungen.

Ein 3.600 qm Hanggrundstück verwandelte sich innerhalb weniger Monate zu einer einzigartigen Wohninsel. Fachwerk in dominierendem Schwarz-Weiß-Charakter und eine schlicht elegante Linienführung bestimmen die Architektur von Haupthaus und angegliedertem Nebenhaus, ganz auf Wellness abgestimmt: Schwimmbad, Sauna, Solarium, Außenwhirlpool.
Großzügige Glasfronten beziehen die Natur im Wechselspiel der Jahreszeiten ein, der Garten wird zum großen Wohnzimmer.

Und da Innen- und Außenwände bei der Holzskelettkonstruktion keine statische Funktion übernehmen, ließ sich im Wohnbereich das Prinzip des offenen Wohnens ganz im Kundensinne realisieren; offenes Erdgeschoss mit einem transparenten Raumerlebnis, Galerie im Dachgeschoss mit freiem Blick auf das Musikzimmer und ein funktionales Untergeschoss.
Kein Wunder, dass sich diese Familie auf ihrer Wohninsel mehr als nur wohlfühlt. „Wir genießen es hier zu wohnen und freuen uns über ein Haus, das uns wie eine zweite Haut passt“, so die Bauherrin.